Sep 062016
 

In seinem Artikel Rousseau und Kant statt Mohammed in Philosophia perennis geht David Berger davon aus, dass „jede Gesellschaft 1. konservative, 2. liberale und 3. auch soziale Züge braucht“, und untersucht, was das derzeit bedeutet. Man kann auch eine andere Einteilung und einen philosophischen Text von 1904 als Ausgangspunkt verwenden. Unser Philosoph* erklärt, dass vollkommene Freiheit im Denken, im […]

Jul 232016
 

Ich sitze auf der Terrasse und frühstücke. Meine Gedanken hängen in München, wo einen halben Tag zuvor neun Menschen starben. Eigentlich sogar 10, aber mag man den Attentäter, der sich anschließend selber richtete, mitrechnen? Ich denke an Freunde in München, die zwar wohlbehalten sind, aber trotzdem schwere Stunden erlebt haben, in denen sie ihr Haus […]

Nov 282015
 
Schäubles Lawine und die Grenzen der guten Rede

Wenn Sie jemandem etwas schreiben, so braucht es das eine ganz dringend: daß der andere sinnerfassend lesen kann. Wenn Sie jemandem etwas sagen, so braucht es doch das eine ganz dringend: daß der andere sinnerfassend hören kann. Schäuble hat gut geredet, Sie haben es in der youtube Zuspielung gehört. Er hat einfach geredet. Klar, verstehbar, und er […]

Nov 252015
 
Mensch und Computer 2015

Nach einem Herzanfall in Berlin verpassten mir die Kardiologen im Krankenhaus Neukölln eine ZOLL LifeVest, die permanent mein EKG aufzeichnen und bei erneuten Anfällen mein Leben retten soll. Im Notfall soll sie mir zur Defillibrierung Stromstöße verpassen. So eine Weste kostet über 100 Euro pro Tag. Dafür kann sie aber auch das EKG aufzeichnen und […]

Nov 232015
 
Todesangst auf Raten

Die LifeVest bietet konstante Überwachung, sofortigen Schutz und gleichzeitig ein beruhigendes Gefühl für die Patienten. Bisher fühlte ich selten Angst – höchstens an  unheimlichen Orten, die objektiv wirklich gefährlich sind. Hat man so einen Ort verlassen, ist die Angst weg. Dank einer Weste, die mein Leben retten soll, fühle ich nun fast täglich Todesangst. Nicht eine […]

Aug 272015
 
Suche nach der Mitte von Berlin

Vor Jahren verlangte ein Freund am Ufer der Maas, dass ich ein Buch über Berlin schreiben solle „wie das von Claudio Magris über die Donau“. Eine unmögliche Aufgabe. Ich bin nicht Claudio Magris, und die Donau ist eher länglich eindimensional. Wenn man am Wasserhahn anfängt, aus dem sie entspringt, kommt man von selbst in die Nähe des […]

Aug 122015
 
Wenn der Computer mitdenkt

epubli ist ein modernes Unternehmen, das nicht nur Bücher druckt, sondern auch bei deren Vertrieb hilft. Es ist ganz einfach: Man schreibt ein Buch, zum Beispiel Suche nach der Mitte von Berlin, macht daraus ein PDF, entwirft einen Umschlag, lädt beides hoch, kauft eine ISBN, und der epubli-Computer macht den Rest. Ob sie bei epubli […]

Jun 222015
 

Hintergrund Nach dem Dreißigjährigen Krieg führten der Große Kurfürst und seine niederländische Frau im Kurfürstentum Brandenburg eine regelrechte Verniederlandisierungcampagne durch: Niederländische Menschen, niederländisches know-how, niederländische Normen und Werte wurden ganz bewusst importiert. Die Entwicklung Brandenburg-Preußens zu einem der modernsten Staaten Europas und zu einer Großmacht haben hier ihre Wurzeln. Obgleich Brandenburg mit seiner damaligen Hauptstadt […]

Feb 272015
 
Schöneflug-Wunderland

Der heftig umstrittene, Milliarden teure Reaktor Kalkar, ein schneller Brüter, ging nie in Betrieb. Es gab Bedenken, was die Sicherheit betraf, und irgendwann waren die Computer veraltet, bevor sie je eingeschaltet wurden. Danach kaufte ein Betreiber von Vergnügungsparks die gesamte Anlage und betrieb sie als „Kernwasser-Wunderland„. Laut Reklame konnte man dort viel erleben und hochmoderne Technik von […]

Feb 192015
 
Brandenburg 2015

Ein treffendes Motto für unsere heutige Zeit ist wäre: So sehr wir uns auch bemühen – nichts passt zusammen. Einige Brandenburger Erfahrungen des heutigen Tages passten paradoxerweise genau zu diesem Motto.   1. Moderne Kommunikationstechnik Anlässlich eines Treffens mit einen wichtigen Ehrengast soll ich einer Gruppe von Menschen eine neu geschaffene Internetpräsenz demonstrieren. Ich habe mir dazu Gedanken gemacht […]