Politik

Sep 062016
 

In seinem Artikel Rousseau und Kant statt Mohammed in Philosophia perennis geht David Berger davon aus, dass „jede Gesellschaft 1. konservative, 2. liberale und 3. auch soziale Züge braucht“, und untersucht, was das derzeit bedeutet. Man kann auch eine andere Einteilung und einen philosophischen Text von 1904 als Ausgangspunkt verwenden. Unser Philosoph* erklärt, dass vollkommene Freiheit im Denken, im […]

Okt 292014
 
Fischen im Trüben

idea.de und wörtlich fast gleich kath.net schreiben: Stuttgart (idea) – Die „Gender-Ideologie“ bekommt politischen Gegenwind. Über den Sinn und Unsinn solcher Anführungszeichen hat rationalitas schon früher berichtet (Was will die Berliner FDP uns eigentlich sagen?). Also diesmal nur zum Inhalt! Aber was ist der Inhalt? Ich kannte bis heute den Begriff Gender-Ideologie nicht, habe aber neulich gelernt, […]

Okt 262014
 
Scheinheilige Entrüstung

Wien, den 21.10.2014 Lieber Freund, du hast mich, da ich Ungar bin, nach meiner Meinung zum jüngsten SPIEGEL-Artikel über das ungarische Mediengesetz gefragt. Ich habe den Artikel auf http://www.spiegel.de/politik/ausland/ungarn-was-aus-dem-mediengesetz-von-victor-orban-wurde-a-996340.html jetzt gelesen. Meiner Information nach kann es aus Sicht der Interviewpartner so stimmen, wie es geschrieben ist. Journalisten oder andere Medienvertreter, die mit dem ungarischen Medienrecht […]

Mai 242014
 
Hauptstadt wird behindertenfreundlicher: Ruderfähre abgeschafft

Im Südosten von Berlin gab es zwei Fährdienste, die sich gegenseitig ergänzten. Wir erklären es für Nicht-Berliner, denn es geht ums Prinzip. Die eine Fähre, Linie F23, verkehrt stündlich zwischen den kilometerweit auseinander liegenden Anlegern A – B – C – D – C – B – A. Die andere, ein Ruderboot, verkehrte bei Bedarf […]

Jan 292014
 
Wissenschaftler kapituliert vor Glauben

Die Diskussion um den Bildungsplan in BW und die Petition besorgter Eltern dagegen spitzt sich zu. Auf evangelisch.de hat ein Beitrag von Hanno Terbuyken heftige Reaktionen ausgelöst. Einer der Diskussionsteilnehmer fasst zusammen, was er gelernt hat: In der Diskussion und in den Diskussionen zum Thema an anderen Orten treffen zwei Überzeugungen aufeinander, und zwar mitten in […]

Jun 032013
 

Während um uns herum die Welt zusammenbricht und Menschen um ihre Ersparnisse und ihre Altersversorgung gebracht werden, beschäftigt sich Deutschland mit Münzen von 1 und 2 Cent. Brüssel will sie abschaffen, und alle Medien, die Regierung und Verbraucherverbände beraten sich über die dadurch entstehenden Ängste. Sogar der Präsident der Bundesbank hat eine Meinung zu diesem […]

Apr 022013
 
... bis zum Halse

Gegen Hochwasser kann man auf vier verschiedene Weisen etwas tun. Erstens kann man unmittelbar Überschwemmungsgebiete evakuieren, Deiche mit Sandsäcken verstärken oder aber Deiche kontrolliert öffnen, um dem Wasser flussaufwärts mehr Raum zu bieten. Eigentlich ist es dann schon zu spät. Aus solchen Erfahrungen lernt man, zweitens, kurzfristig Vorsichtsmaßnahmen zu treffen: Deiche und Schleusen bauen, Entwässerungsgräben […]

Nov 262012
 

In seinem Film Idiocracy zeigte Mike Judge 2006, wie die amerikanische Gesellschaft fünfhundert Jahre später aussehen wird. Wie im Vorspann mit Stammbäumen demonstriert, haben sich bildungsferne, sozial schwache Menschen viel schneller vermehrt als intelligente, hochgebildete. Der Zeitreisende, der wegen eines Fehlers dorthin gerät, findet sich in einer Art verfallenem Vergnügungspark, in dem rundweg idiotische Menschen so gut […]

Aug 242012
 
Geld und gut

LESEPROBE: die ersten sechs Kapitel Arbeit Arbeitsteilung ist eine nützliche Erfindung. Sie brauchen nicht alles, was Sie zum Leben benötigen, selbst zu sammeln, zu jagen, zu züchten, zu bauen, zu weben und zu gerben. Sie tun nur das, was Sie besonders gut können, und tun es auch für Ihre Mitmenschen. Zum Beispiel Musikinstrumente oder Häuser […]

Feb 182012
 

Der Bundespräsident hat drei Aufgaben. Erstens das Prüfen und unterzeichnen von Gesetzen, Urkunden und Verträgen im Namen der Bundesrepublik. Das kann jeder, der einen kompetenten Stab hat und jemanden, der ihm den Stift anreicht. Zweitens vertritt der Bundespräsident Deutschland im Ausland und sollte dort deutsche Normen und Werte ausstrahlen. Christian Wulff hat die Normen und […]