Jul 232016
 

Ich sitze auf der Terrasse und frühstücke. Meine Gedanken hängen in München, wo einen halben Tag zuvor neun Menschen starben. Eigentlich sogar 10, aber mag man den Attentäter, der sich anschließend selber richtete, mitrechnen? Ich denke an Freunde in München, die zwar wohlbehalten sind, aber trotzdem schwere Stunden erlebt haben, in denen sie ihr Haus […]

Nov 252015
 
Mensch und Computer 2015

Nach einem Herzanfall in Berlin verpassten mir die Kardiologen im Krankenhaus Neukölln eine ZOLL LifeVest, die permanent mein EKG aufzeichnen und bei erneuten Anfällen mein Leben retten soll. Im Notfall soll sie mir zur Defillibrierung Stromstöße verpassen. So eine Weste kostet über 100 Euro pro Tag. Dafür kann sie aber auch das EKG aufzeichnen und […]

Nov 232015
 
Todesangst auf Raten

Die LifeVest bietet konstante Überwachung, sofortigen Schutz und gleichzeitig ein beruhigendes Gefühl für die Patienten. Bisher fühlte ich selten Angst – höchstens an  unheimlichen Orten, die objektiv wirklich gefährlich sind. Hat man so einen Ort verlassen, ist die Angst weg. Dank einer Weste, die mein Leben retten soll, fühle ich nun fast täglich Todesangst. Nicht eine […]

Feb 032014
 
Freier Fall

Das Leben von Marc und Bettina könnte nicht glücklicher und angenehmer sein. Sie lieben sich, sich haben jung geheiratet und erwarten und bekommen einen gesunden Sohn. Marc ist mit Hingabe Polizist in einem SEK, wo ihn seine Kollegen schätzen, ein naher Verwandter und Nachbar sein Gruppenführer ist und wo seine Karriereschritte vorgezeichnet sind. Seine Eltern […]

Jan 292014
 
Wissenschaftler kapituliert vor Glauben

Die Diskussion um den Bildungsplan in BW und die Petition besorgter Eltern dagegen spitzt sich zu. Auf evangelisch.de hat ein Beitrag von Hanno Terbuyken heftige Reaktionen ausgelöst. Einer der Diskussionsteilnehmer fasst zusammen, was er gelernt hat: In der Diskussion und in den Diskussionen zum Thema an anderen Orten treffen zwei Überzeugungen aufeinander, und zwar mitten in […]

Aug 182011
 

Ein Theologe fragte mich heute, warum ich die ganze Lage an der Universität so hoffnungslos finde. Ich beschrieb es ihm: „Für gute akademische Lehre hat niemand mehr Zeit. Schon gar nicht für Entwicklung neuer, sinnvoller Lehrformen und für Inhalte, die zeitgemäß sind, ohne dem Tageswahn zu folgen. Und nicht dafür, jungen, motivierten Mitarbeitern das Lehren […]

Dez 272009
 
... und Friede auf Erden

Weihnachtsspaziergang, Neukölln, den 26. Dezember Am zweiten Weihnachtstag ist in Neukölln fast niemand unterwegs. Aber in dem kleinen Park hinter dem evangelischen Thomasfriedhof hören wir Gesang. Wir schauen über die Friedhofsmauer und erkennen schwarz gekleidete Menschen und einen Geistlichen in einem Gewand, das wir nicht einordnen können. Auch die Sprache der Gesänge können wir nicht […]