Feb 272015
 

Der heftig umstrittene, Milliarden teure Reaktor Kalkar, ein schneller Brüter, ging nie in Betrieb. Es gab Bedenken, was die Sicherheit betraf, und irgendwann waren die Computer veraltet, bevor sie je eingeschaltet wurden. Danach kaufte ein Betreiber von Vergnügungsparks die gesamte Anlage und betrieb sie als „Kernwasser-Wunderland„.

"Kernie", die Symbolfigur von Kernwasser-Wunderland auf dem wie meist leeren Parkplatz

„Kernie“, die Symbolfigur von Kernwasser-Wunderland auf dem wie meist leeren Parkplatz

Laut Reklame konnte man dort viel erleben und hochmoderne Technik von ganz nah bewundern.

Ich erinnere mich an meine erste Erkundungstour. Der Parkplatz war leer; aber mit uns kam ein Bus an. Als ich mir im Empfang die Prospekte anschaute, kam ein alter Mann aus dem Bus und verlangte: „Fünfundvierzig Mal das Sonderangebot für Rentner: Kaffee und ein Stück Kuchen mit Ausblick auf die Anlage.“

Inzwischen heißt diese historische Ruine nicht mehr „Kernwasser-Wunderland“ sondern „Wunderland Kalkar“, und nur im Angebot für Senioren kommt noch ein Bild vor, das zeigt, was da geplant war und gebaut wurde: http://www.wunderlandkalkar.eu/de/65-senioren Kein junger Mensch weiß mehr, was ein Fusionsreaktor ist.

Bildschirmfoto 2015-02-27 um 09.48.46

http://www.wunderlandkalkar.eu/de/65-senioren

 

 

Und nun schauen Sie mal hier: http://www.berlin-airport.de/de/reisende/erlebnis-flughafen/flughafentouren/erlebnis-ber/index.php

 

Schöneflug-Wunderland

Schöneflug-Wunderland

 

 

Der Postillion schreibt voraussehend: http://www.der-postillon.com/2015/02/archaologen-entdecken-historische-ruine.html

http://www.der-postillon.com/2015/02/archaologen-entdecken-historische-ruine.html

http://www.der-postillon.com/2015/02/archaologen-entdecken-historische-ruine.html

Bei beiden Projekten wusste man genau, was man erreichen wollte (utilitas), aber es gelang irgendwie nicht (firmitas), weil man nicht verstand, wie man so etwas konstruieren muss.

 Leave a Reply

(required)

(required)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>